Veranstaltungen und Gottesdienste

Seiten

15. Mär. 2020 - 18:00 Uhr
Brockel
Vorstellungsgottesdienst der Konfirmand*innen Gruppe 2
Veranstaltungsort:
Heilig-Kreuz-Kirche Brockel
20. Mär. 2020 - 19:30 Uhr
Scheeßel
Chor- und Orchesterkonzert mit Werken von Joseph Haydn
Veranstaltungsort:
St.-Lucas-Kirche

Am Freitag, 20.3., um 19.30 Uhr, findet in der St.-Lucas-Kirche Scheeßel ein großes Konzert mit der Lucas-Kantorei, Orchester und Solisten statt. Auf dem Programm steht unter anderem das Stabat mater von Joseph Haydn.

Das Stabat mater von Joseph Haydn erlangte als erste seiner Vokalkompositionen einen größeren, sogar europäischen Bekanntheitsgrad. Die Tradition des Textes geht bereits auf das 13. Jh. zurück und wird einem Verfasser aus franziskanischen Kreisen zugeschrieben. Diese gedichteten Verse sind der unter dem Kreuz Jesu trauernden Maria in den Mund gelegt und teilen sich in 20 dreizeilige Strophen auf. Jede von ihnen weist das Reimschema aab-ccb auf und ist somit besonders kunstvoll erarbeitet. Das Stabat mater drückt mit bewegenden Bildern den Schmerz Marias über ihren am Kreuz sterbenden Sohn aus. Dadurch wird den Menschen Hoffnung auf Erlösung zugesagt. Haydns Vertonung dieser Sequenz entstand 1766. Der damals 35jährige wählte das schmerzlich-süße g-Moll als Haupttonart. Chromatische Gänge, Seufzer und Synkopenbildung erzeugen hier in Verbindung mit jähen dynamischen Kontrasten eine Atmosphäre unruhigen Leidens, welche mit dem tragischen Gehalt der Dichtung gänzlich übereinstimmt. Einen wichtigen Part in Haydns Fassung nimmt die Interaktion zwischen Soli und Chor ein. Dieser Wechsel trägt maßgeblich zur ausdrucksstarken Umsetzung des Textes bei. Im Soloquartett "Virgo virginum praeclara" etwa fällt die Führung den Einzelstimmen zu, während der Chor in kurzen Einwürfen den Text noch einmal aufnimmt. Ungeachtet der Kontrastarmut des Textes und der lyrischen Breite der Form hat Haydn hier ein Werk geschaffen, das Dramatik und innerer Mannigfaltigkeit nicht entbehrt und letztlich in strahlendem G-Dur mit einer Fuge beschließt, die vom Eingang der gläubigen Seele in das Paradies singt.

Der Kartenvorverkauf beginnt am 2.3. in der Sonnenapotheke in Scheeßel.

22. Mär. 2020 - 10:00 Uhr
Scheeßel
Gottesdienst
Veranstaltungsort:
St.-Lucas-Kirche

Gottesdienst mit Pastor Hartmut Nack
anschl., gegen 11.15 Uhr, Taufgottesdienst mit Pastor Nack

22. Mär. 2020 - 10:00 Uhr
Fintel
Vorstellungsgottesdienst mit Pastorin Blattmann
Veranstaltungsort:
Kirche Fintel

Vorstellungsgottesdienst der Konfirmandinnen und Konfirmanden. 

Anschließend Kirchencafé. 

22. Mär. 2020 - 10:00 Uhr
Lauenbrück
Vorstellungsgottesdienst der Konfi's
Veranstaltungsort:
Martin-Luther-Kirche, Lauenbrück

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden, die am 26. April bzw. 3. Mai 2020 konfirmiert werden, gestalten den Vorstellungsgottesdienst.

Die Gemeinde ist hierzu sehr herzlich eingeladen.

22. Mär. 2020 - 10:00 Uhr
Rotenburg Stadtkirche
Vorstellungsgottesdienst der Konfirmand*innen
Veranstaltungsort:
Stadtkirche

mit Pastorin Lißner

22. Mär. 2020 - 10:00 Uhr
Schneverdingen Peter und Paul
Gottesdienst mit Vikar Martin Hauffe
Veranstaltungsort:
Kirche Peter und Paul
22. Mär. 2020 - 10:00 Uhr
Sottrum
Vorstellungsgottesdienst der Konfirmand*innen
Veranstaltungsort:
St.-Georgs-Kirche Sottrum

Pastor Dietmar Meyer und Diakon Volker Renke

22. Mär. 2020 - 11:00 Uhr
Brockel
Salz-der-Erde-Tag in Visselhövede
Veranstaltungsort:
Oberschule Visselhövede
22. Mär. 2020 - 17:00 Uhr
Schneverdingen Markus
"Di Chuzpenics" - Klesmer aus Kiel
Veranstaltungsort:
Eine-Welt-Kirche

"Di Chuzpenics" spielen jiddische Musik in ihrer ganzen Bandbreite und Bodenständigkeit. Vielfältiger Klesmer ohne Klarinette! Lieder über Liebe, Armut und so manchen Tunichtgut, Tänze voll schwelgender Wehmut und schelmischem Übermut:  Klesmer-Musik lebt da, wo Menschen sind - im alten jüdischen Zentrum Krakau ebenso wie im Waschsalon nebenan.

Oboe, Geige und Akkordeon sind rasch ausgepackt und geben sich unverstärkt ein Stelldichein mit dem Gesang. "Di Chuzpenics" trifft man munter musizierend, unbekümmert auf Parkett und unter Kronleuchtern oder in eine Sofaecke gequetscht zu später Stunde.

2013 ist mit "glat asoj!" die fünfte CD erschienen, wie die Vorgänger "tsulib maschke" und "Glik" wieder bei Silberblick-Musik Berlin.

 

Di Chuzpenics sind:

  1. Martin W. Luth - Lead-Gesang
  2. Jule Schwarz - Geige, Gesang
  3. Christine v. Bülow - Oboe, Englischhorn, Gesang
  4. Martin Quetsche - Akkordeon, Gesang

 

Der Einritt ist frei - das Konzert wird unterstützt von der Kreissparkasse Soltau. Am Ausgang wird um eine Spende gebeten.

 

 

Seiten

Format: 02/26/2020
Format: 02/26/2020
Format: 02/26/2020